Vortrag André Stern & Podiumsdikussion: „Bildung – Zukunft?“

Flyer - bildung zunkunft

Freitag 1. Februar 2019 im Zeughaus Kultur, Brig-Glis

15:00 Uhr conférence avec André Stern (en français)
18:00 Uhr Vortrag von André Stern «lernen und leben aus Begeisterung

Pause

Anschliessend Podiumsdiskussion mit:

  • Dr. Stephan König
  • Jörg Solèr
  • Pino Mazzone
  • André Stern

Moderation:
Anna-Lisa Achtermann

„Kinder lernen von Natur aus – und doch ermüden viele in diesem Prozess, wenn sie die Schule durchlaufen. Ein Grund dafür ist, dass die Rituale der Erziehung nicht mit den Rhythmen ihrer Neugierde in Resonanz stehen. André Stern ist die Verkörperung des natürlichen Lernens und der natürlichen Verwirklichung. Er zeigt, wie alle Kinder gedeihen können, wenn wir ein tieferes Verständnis dafür entwickeln, wie sie lernen und warum, und wenn wir ihnen die besten Bedingungen für ihr Wachstum und ihre Entwicklung zur Verfügung stellen.“ – Sir Ken Robinson

Der Referent André Stern:

Der Musiker und Autor André Stern erzählt über seinen ungewöhnlichen Bildungsweg und zeigt Möglichkeiten auf. Andre Stern war selbst nie in der Schule, spricht heute 5 Sprachen und erzählt die Geschichte eines glücklichen Kindes, das nie eine Schule besucht hat. Er berichtet plastisch, charmant und unterhaltsam, wie er ungestört seine Talente entdecken und entfalten konnte und sich in aller Freiheit ebenso eingehend mit Mathematik und Technik beschäftigte wie mit Tanz, Literatur, Gitarrenbau und Sprachen. So war seine Jugend reich an intensiven Lernerlebnissen – und dennoch frei von Stress, Konkurrenzkampf, Leistungsdruck und der Jagd nach guten Noten.

André Stern, 1971 in Paris geboren und aufgewachsen, ist Musiker, Komponist, Gitarrenbaumeister, Journalist und Autor, unter anderem des Bestsellers „… und ich war nie in der Schule“ sowie, gemeinsam mit Arno Stern, des Buches „Mein Vater, mein Freund„. Er ist einer der Protagonisten in „Alphabet“, dem neuen Film von Erwin Wagenhofer, und Co-Autor des gleichnamigen Buches. Er ist verheiratet und selbst Vater von zwei kleinen Jungen.

www.andrestern.comoekologiederkindheit.com

Datum: Freitag, 1. Februar 2019

Veranstaltungsort: Zeughaus Kultur Brig, Gliserallee 91, 3902 Brig

Beginn des Vortrages: 15.00 Uhr französisch; 18:00 Uhr deutsch

Anschliessende Podiumsdiskussion:
mit André Stern, Dr. Stephan König, Jörg Solèr & Pino Mazzone
Moderation: Anna-Lisa Achtermann

Flyer: Vortrag von André Stern: „Lernen und Leben aus Begeisterung“[PDF]

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.