Freie Bildungswahl fuer alle

Pétition : Le libre choix de l'éducation pour tous au lieu de quelques-uns.

/
Ihre Unterschrift zählt! Das heutige Schulsystem möchte allen Kindern gerecht werden und stösst dabei an deutliche Grenzen. Zuviele Kinder leiden und können ihr Potenzial nicht entfalten. Unterschreiben Sie jetzt die Petitionen, damit alle Kinder ihr Potenzial entfalten können! Unterschreiben geht unabhängig von Wohnort, Nationalität und Alter.

Grenzen des staatlichen Schulsystems

/
Viele Medienberichte und Studien zeigen, dass die Staatschulen…
Schule Kind Laub Blätter

Prof. Wössmann: "Le système scolaire a besoin de concurrence"

/
Un post de Prof. Dr. Ludger Wößmann dans ökonomenBlog, …
Die besten Schulen sind nicht gut genug - clarita kunz

Die besten Schulen sind nicht gut genug

/
Hier ein Leserbrief zu den Artikeln "Stadt spart dank Privatschulen"…
MigrosMagazin Pro-Kind-Pauschale

Mit Pro-Kind-Pauschale könnte man Ungerechtigkeit beseitigen

/
Im Migros Magazin vom 13. Juni 2016 erschien der Artikel "Wenn…
Schulwahl Europaeisches Erfolgsmodell Schweden Finnland Dänemark Niederlande

Freie Schulwahl Europäisches Erfolgsmodell

/
Die freie Schulwahl ist in den meisten Ländern Europas ein selbstverständliches Bürgerrecht,…

Ecoles Libres - une nouvelle catégorie d’écoles

/
Lobby parents a pour objectif un système diversifié de formation…
avenir suisse, bildung, bildungspolitik

Freie Schulwahl erhöht die Qualität der Bildung

/
Die Schweiz tut sich mit der freien Schulwahl schwerer als andere…
Jedem Kind die beste Schule Elternverein

Wichtigste Argumente für die freie Bildungswahl

/
OECD-Studie mit 180'000 Schülerdaten aus 27 Ländern zeigt:…
elternverein elternlobby elternforum schweiz Pia Amacher

Freie Volksschulwahl erhöht Bildungsqualität

/
An der nächsten Landratssitzung können unsere Landrätinnen und Landräte mit einem „Ja“ zum Postulat für die „Freie Volksschulwahl“ die Attraktivität des Kantons Baselland als Wohnort für Familien steigern. Erfahrungen mit freier Schulwahl zeigen, dass die meisten Eltern für ihr Kind weiterhin das nächste Schulhaus wählen, jedoch dank der Wahlmöglichkeit Rekurse und Unzufriedenheit abnehmen. Die Eltern übernehmen mit der freien Volksschulwahl automatisch mehr Eigenverantwortung für den Bildungsweg ihrer Kinder. Wenn Schule und Elternhaus freiwillig zusammen am selben Strick ziehen, profitiert am meisten das Kind.

La formation crée la prospérité

/
Ludger Wössmann, spécialiste renommé de l’économie de l’éducation, s’appuie sur des analyses comparées internationales pour montrer l’étroite relation entre la croissance économique et les performances éducatives nationales.

Die Volksschule muss vielfältiger werden

/
Ein Bericht von Patrik Schellenbauer* für den Tagesanzeiger…

«Die Klassengrösse spielt keine Rolle»

/
Patrik Schellenbauer von Avenir Suisse im Interview mit Vanessa…