Actualités

studien schule bildung elternverein

Schule und Wettbewerb: Neue Perspektiven für Leistung und Qualität?

Neue Perspektiven für Leistung und Qualität – ein Vortrag von Jürgen Oelkers vom 3. Juli 2007. Zusammenfassung Während Wettbewerbe an Schulen nicht unbekannt sind – siehe Veranstaltungen wie « Jugend forscht » – sind die Schulen in Deutschland noch lange selbst keine Wettbewerbsschulen. Ein Vergleich zwischen deutschen und skandinavischen Schulen macht deutlich, wie sich Schulwahlmöglichkeiten auf die […]

bildung schweiz elternverein

Die Auswirkungen der Schulwahl auf Leistungen der Schüler, Segregation und Kosten

Studie über den Einfluss freier Schulwahl auf Erfolg, Segregation und Kosten: : Schwedische Evidenz. Von Anders Böhlmark (SOFI, Stockholm University) und Mikael Lindahl (SOFI, Stockholm University und IZA) Zusammenfassung Die Studie untersucht die Auswirkungen der 1992 in Kraft getretenen Reform, wonach private Schulen öffentlich finanziert und so der Allgemeinheit zugänglich gemacht wurden. Berücksichtigt wurden hier […]

studien schule bildung elternverein

Schulabsentismus in der Schweiz – Ein Phänomen und seine Folgen

Schweizerischer Nationalfonds untersucht Schulabsentismus in der Schweiz. Zusammenfassung Eine empirische Studie zum Schulschwänzen und zur Schulverweigerung Jugendlicher im Schweizer Bildungssystem unter der Leitung von Frau Prof. Margrit Stamm, Departement für Erziehungswissenschaften, Universität Freiburg Schweiz. Link zur Studie

studien schule bildung elternverein

Die Bildungsverfassung ist revidiert – und nun?

Das schweizerische Bildungssystem – ein Auslaufmodell? Beat Kappeler beschäftigt sich mit dieser Fragestellung und verfasste diesen Beitrag am Aprentas-Forum. Zusammenfassung Das schweizerische Bildungssystem ist kein Auslaufmodell, aber es ist nicht geldbedürftig, sondern reformbedürftig. Link zur Studie

studien schule bildung elternverein

Die Bedeutung des freien Bildungswesens für die nationale Entwicklung

Beitrag von Prof. Dr. Reijo Wilenius (Helsinki) anlässlich des 25. Internationalen Kolloquiums des effe in Ileni/Brasov (Rumänien). Zusammenfassung Die Resultate der grossen internationalen Schulleistungsuntersuchung, der PISA-Studie, hat in vielen Ländern, besonders in Deutschland « Bildungspolitiker und Öffentlichkeit aufgeschreckt », schreibt der deutsche Bildungsrechtler Prof. Dr. Frank-Rüdiger Jach und empfiehlt als Vorbild das heutige Schulwesen der skandinavischen Länder.Die […]

« Ich fände es schön, wenn allen Kindern unabhängig vom Einkommen der Eltern, alle staatlich anerkannten Schulen offen stünden.”

DimitriClown, Grossvater

Damit alle Kinder ihren Talenten entsprechend individuell gefördert werden können.

Sibylle von HeydebrandPolitikerin und Gründerin von FrauenBasel.ch

« Solange die Volksschule sich schwertut, zeitgemäss Schule zu halten, brauchen wir alternative Modelle, die finanzierbar und gleichberechtigt sind.”

Linard BardillMusiker

« Farbenvielfalt und Bildungsvielfalt für alle »

Claire OchsnerKünstlerin

„Ein vielfältiges Bildungsangebot stärkt den Wirtschaftsstandort“

Klaus EndressUnternehmer

« Wir Elltern wollen kein staatliches Bildungsmonopol, sondern Bildungsvielfalt und zwar für alle Kinder nicht nur für die Reichen. »

Chris von RohrMusiker