Hochbegabten, hochbegabt, srf, video, schule

Aus dem Leben eines Hochbegabten – Maximilians Welt von SRF Reporter

Der elfjährige Maximilian Janisch aus Meierskappel hat einen Intelligenzquotienten von 149+, das heisst, reizt die gängige Skala aus. Seine Leidenschaft gilt der Mathematik, in der er von seinem Vater, einem Mathematik-Professor im Ruhestand, gefördert wird. Einblicke in die Welt eines Hochbegabten.

Das Thema Hochbegabung polarisiert. Die einen finden es gerechtfertigt, ein hochbegabtes Kind zusätzlich zu fördern, die anderen fordern die Eltern auf: «Lasst dem Jungen doch seine Kindheit!» Maximilians Eltern haben sich für den ersten Weg entschieden. Sie kämpften dafür, dass Maximilian die Primarschule in drei Jahren absolvieren und dann aufs Gymnasium wechseln durfte.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von SRF Reporter: „Maximilians Welt – aus dem Leben eines Hochbegabten

Video, Text und Bild von SRF

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.