Studien zum Thema Schulwahl, Bildung und Bildungsvielfalt

Studien zum Thema Schulwahl Bildungsvielfalt und Bildungswahl

64% befürworten eine Schulwahl zwischen staatlichen Schulen

Die Studie „Wer hat Angst vor Schulwahl?“ von Andrea Diem und Stefan C. Wolter prüft anhand von Befragungsdaten die Einstellung der Schweizer Wahlbevölkerung zu verschiedenen Formen freier Schulwahl.

Weiterlesen

avenir suisse, schule, bildung, schweiz, wettbewerb

Freie Schulwahl erhöht die Qualität der Bildung

Die Schweiz tut sich mit der freien Schulwahl schwerer als andere Staaten, dabei würde sie der heutigen Segregation aufgrund des Wohnortes entgegenwirken. Zudem würde mehr Wettbewerb unter den Schulen die Qualität der Bildung erhöhen. Von Patrik Schellenbauer, Avenir Suisse.

Weiterlesen

ifo-institut, schulwahl, bildung, schweiz

Wettbewerb durch Privatschulen stärkt das Bildungssystem

Länder mit einem höheren Anteil von Schülern, die Privatschulen besuchen, erreichen im internationalen Vergleich bessere Bildungsleistungen. Das geht aus einer Studie hervor, die ifo-Wissenschaftler Prof. Ludger Wößmann gemeinsam mit Harvard-Professor Martin West im Economic Journal veröffentlicht hat.

Weiterlesen

studien schule bildung elternverein

OECD D5 – Über welche Schulwahlmöglichkeiten verfügen Eltern?

Eine OECD Analyse zum Indikator D5 – Untersuchungen zum Thema „Schulwahlmöglichkeiten“ geben Auskunft auf Basis von Länderfallstudien. Zusammenfassung Dieser Indikator untersucht, inwieweit und in welcher Form freie Schulwahl besteht. Ferner werden die Massnahmen untersucht, die die einzelnen Länder ergreifen, um die freie Schulwahl im Primar- und Sekundarbereich I zu fördern, bzw. zu beschränken. Obwohl es […]

Bildungsbericht der Schweiz

Für den Atlas des effe verfasste Prof. Dr. phil. Clemens Diesbergen, Erziehungswissenschaftler und Dozent an der PH FHNW diesen Bericht. Zusammenfassung In der Schweiz war die Staatsschule traditionellerweise stark verankert. Aufgrund der Nähe und überschaubarer Verhältnisse bestand lange Zeit eine grosse Identifikation mit der lokalen Schule. Die föderalistisch geordneten Verhältnisse stützten diese Identifikation. Die Frage […]

studien schule bildung elternverein

Zusammengefasste Aussagen von Jürgen Oelkers

Studie von Prof. Oelkers 2007 im Auftrag der Erziehungsdirektion Bern und Kommentar der elternlobby.ch. Zusammenfassung In seiner neuen Studie, im Auftrag der Erziehungsdirektion Bern, zitiert Prof. Dr. Oelkers auf Seite 147 eine australische Studie: Von der Wahlfreiheit würden vor allem die mittleren und hohen Einkommen profitieren. Die durchschnittlichen akademischen Leistungen werden weder besser noch schlechter, […]

oecd, wettbewerb, bildung, schulwahl

Empirische Studie der OECD

Freie Schulwahl, Autonomie, Rechenschaftspflicht erhöhen Schulqualität, Chancengerechtigkeit und Effizienz. (21. Dezember 2007 Bildungs – Arbeitspapier No. 14 www.oecd.org/edu/workingpapers) Übersetzung der Zusammenfassung Schulsysteme streben Chancengerechtigkeit für alle an, unabhängig vom sozio-ökonomischen Status der Lernenden. Kritiker der neuen Schulreformen, welche die Rechenschaftspflicht, die Autonomie und die Schulwahl eingeführt haben, betonen nachdrücklich die potentiell gefährlichen Konsequenzen für die […]

studien schule bildung elternverein

Wahlmöglichkeiten der Schüler und Auswirkung auf Chancengleichheit

Eine Studie zu den Themen Schulverantwortung, Selbstständigkeit, Wahlmöglichkeiten und deren Auswirkung auf die Chancengleichheit der Schüler – gestützt auf den Daten der PISA-Studie 2003. Verfasst durch Gabriela Schütz, Martin R. West, Ludger Wössmann (und Elke Lüdemann, 2007/8). Zusammenfassung Die Studie stellt Schulwahlmöglichkeit und Leistung der Schüler einander gegenüber. Deutlich wurde hierbei, dass eine Länder mit […]

studien schule bildung elternverein

Freie Schulwahl durch Bildungsgutscheine: Ein Beitrag zur Schulreform in Berlin?

Ein Beitrag zur Schulreform in Berlin von Jürgen Oelkers. Zusammenfassung Die OECD äussert seit längerer Zeit Kritik am deutschen Schulsystem – untermauert wird diese Kritik ebenso durch PISA-Studien 2006. Braucht es eine Weiterentwicklung des aktuellen Schulsystems oder bedarf das System einer Reform? Link zur Studie von Jürgen Oelkers „Freie Schulwahl durch Bildungsgutscheine: Ein Beitrag zur […]

studien schule bildung elternverein

Warum denn die Eltern ins Boot holen?

Ein Referat von Jürgen Oelkers vom 8. 8. 2007 in Heiden AR. Zusammenfassung Im Referat geht Jürgen Oelkers vor allem den drei zentralen Fragen nach: 1. Weshalb ist eine stärkere Einbindung der Eltern nötig? 2. Wie wirkt sich die institutionalisierte Zusammenarbeit mit den Eltern auf die Schulqualität aus? 3. Wie kann sie gelingen? Link zum […]

studien schule bildung elternverein

Schule und Wettbewerb: Neue Perspektiven für Leistung und Qualität?

Neue Perspektiven für Leistung und Qualität – ein Vortrag von Jürgen Oelkers vom 3. Juli 2007. Zusammenfassung Während Wettbewerbe an Schulen nicht unbekannt sind – siehe Veranstaltungen wie „Jugend forscht“ – sind die Schulen in Deutschland noch lange selbst keine Wettbewerbsschulen. Ein Vergleich zwischen deutschen und skandinavischen Schulen macht deutlich, wie sich Schulwahlmöglichkeiten auf die […]

bildung schweiz elternverein

Die Auswirkungen der Schulwahl auf Leistungen der Schüler, Segregation und Kosten

Studie über den Einfluss freier Schulwahl auf Erfolg, Segregation und Kosten: : Schwedische Evidenz. Von Anders Böhlmark (SOFI, Stockholm University) und Mikael Lindahl (SOFI, Stockholm University und IZA) Zusammenfassung Die Studie untersucht die Auswirkungen der 1992 in Kraft getretenen Reform, wonach private Schulen öffentlich finanziert und so der Allgemeinheit zugänglich gemacht wurden. Berücksichtigt wurden hier […]

studien schule bildung elternverein

Schulabsentismus in der Schweiz – Ein Phänomen und seine Folgen

Schweizerischer Nationalfonds untersucht Schulabsentismus in der Schweiz. Zusammenfassung Eine empirische Studie zum Schulschwänzen und zur Schulverweigerung Jugendlicher im Schweizer Bildungssystem unter der Leitung von Frau Prof. Margrit Stamm, Departement für Erziehungswissenschaften, Universität Freiburg Schweiz. Link zur Studie

studien schule bildung elternverein

Die Bildungsverfassung ist revidiert – und nun?

Das schweizerische Bildungssystem – ein Auslaufmodell? Beat Kappeler beschäftigt sich mit dieser Fragestellung und verfasste diesen Beitrag am Aprentas-Forum. Zusammenfassung Das schweizerische Bildungssystem ist kein Auslaufmodell, aber es ist nicht geldbedürftig, sondern reformbedürftig. Link zur Studie

studien schule bildung elternverein

Die Bedeutung des freien Bildungswesens für die nationale Entwicklung

Beitrag von Prof. Dr. Reijo Wilenius (Helsinki) anlässlich des 25. Internationalen Kolloquiums des effe in Ileni/Brasov (Rumänien). Zusammenfassung Die Resultate der grossen internationalen Schulleistungsuntersuchung, der PISA-Studie, hat in vielen Ländern, besonders in Deutschland „Bildungspolitiker und Öffentlichkeit aufgeschreckt“, schreibt der deutsche Bildungsrechtler Prof. Dr. Frank-Rüdiger Jach und empfiehlt als Vorbild das heutige Schulwesen der skandinavischen Länder.Die […]